Outlook umgeht AutoDiscover und verbindet sich direkt mit dem Office 365-Postfach

Ab Outlook 2016 Version 16.0.6741.2017 hat Microsoft eine neue Funktion namens Direct Connect to Office 365 aktiviert. Diese Funktion verbindet Outlook direkt mit Office 365, wenn die automatische Erkennung nicht funktioniert. Dies ist eine großartige Funktion, aber ein Netzwerkproblem kann dazu führen, dass sich Ihre Mailbox mit Office 365 und nicht mit Ihrer lokalen Exchange verbindet, selbst mit einem gültigen Autofinder-Eintrag. Derselbe Effekt kann vorkommen wenn das Microsoft Account auf account.microsoft.com ‚versehentlich‘ mit Office 365 verbunden wurde. Anstelle des richtigen Postfachs verbindet sich Outlook mit einem Postfach xxxxxx@outlook.com.

Damit Direct Connect wirksam wird, muss der Benutzer über eine aktive Mailbox in Office 365 mit einer gültigen Lizenz verfügen. Normalerweise wäre Direct Connect eine ordentliche Funktion, wenn Sie sich mitten in einer Migration nach 365 befinden, aber ein Netzwerkproblem könnte Sie fälschlicherweise mit O365 verbinden, obwohl Sie Ihre Migration noch nicht abgeschlossen haben.

Während der O365 Migrationen von On-Premise Exchange empfehlen wir, diese Option in der Registrierung des Benutzercomputers zu deaktivieren:

Sie können Outlook davon abhalten, Office 365 auf Einstellungen zu überprüfen, indem Sie einen Registrierungsschlüssel festlegen.

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Policies\Microsoft\office\16.0\outlook\autodiscover
DWORD: ExcludeExplicitO365Endpoint
Value = 1

Starten Sie dann Ihren Computer neu (ist nicht immer notwendig) und Outlook sollte nicht mehr versuchen, eine Verbindung mit Office 365 herzustellen. Wenn Sie Postfach migriert ist, entfernen Sie diesen Registrierungsschlüssel wieder.

2 Replies to “Outlook umgeht AutoDiscover und verbindet sich direkt mit dem Office 365-Postfach”

  1. Hi Schaniel,

    Wir haben aktuell eine Hybrid Umgebung, AD ist immer noch Master Onprem. Postfächer wurden alle bereits in die Cloud migriert.

    Benötigt man intern den autodiscover Eintrag im DNS?

    • Allegra Sai
      Wir stellen wo immer möglich alle DNS Einträge für intern und extern möglichst gleich.
      Wenn ich deine Frage richtig verstehe, dann Ja den autodiscover auch intern setzen damit dieser korrekt aufgelöst werden kann. Das hat auf auf Geräte die nicht in der Domäne sind und nicht Windows Geräte einen Einfluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage (Captcha)* * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.