Windows 10 Update – erste Erfahrungen

Wichtigstes Vorweg – es hat sich gelohnt. W10 ist eine gelungene Version. Das mein Eindruck nach zwei Tagen, mit einem Notebook und einem PC. Beides neuere Modell mit SSD.

Was das installieren Betrifft wenn sich W10 selber aufdrängt, das geht gut und auch recht flott. Sobald man die Installation starten kann geht das in weniger als 30 Minuten und W10 läuft. Diese Erfahrung habe ich mit W7p und W81p gemacht, allerdings immer mit SSD.

Eine Einstellung war bisher oft falsch. Die Einstellungen sind auf Deutsch (Deutschland) und nicht Schweiz.  Einstellungen –> Zeit und Sprache –> Region und Sprache auf „Deutsch (Schweiz)  Windows-Anzeigesprache„stellen.

Harziger wird es, wenn W10 nicht auf dem Desktop unten rechts sich anbietet zur Installation und man nicht ewig warten will, bis es Microsoft genehm ist. Weiter habe ich auch schon Installationen, auf welchen die Reservation funktionierte, der Download auch, aber die W10 Installations-App mit dem Fehler Code 80240020 sich nicht installieren lässt, und damit die W10 Installation nicht anlaufen kann.

Da habe ich mehrere Hinweise gefunden. Bei mir funktioniert der einfacher Hinweis mit dem RegEdit Eintrag alleine nicht. Der Radikalere mit dem löschen der SoftwareDestribution in Verbindung mit dem RegEdit Eintrag schon. Quelle.
What this error means is, your Windows 10 installation folder is unfinished and/or corrupted. Now, how do you fix that?
1. Go into „C:\Windows\SoftwareDistribution\Download“ and delete everything in that folder.
2. Now, run the command prompt as an administrator. Type in „wuauclt.exe /updatenow“.
3. Go to your Control Panel > Windows Update and your Windows 10 should start re-downloading from scratch, hopefully without flaws this time.

und noch etwas ist zu tun:  Quelle
Run windows update troubleshooter and try registry fix
1. Locate the registry key: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\OSUpgrade]
It should exist, but if not, create it.
2. Create a new DWORD (32-bit) Value with Name = „AllowOSUpgrade” (without the quotes), and set the Value = 0x00000001.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.